Bach Blüten
Dr. Edward Bach (1886 - 1936), Arzt und Bakteriologe in England, arbeitete mit der Überzeu- gung, dass zwischen Krankheitsentstehung und seelischer Befindlichkeit ein causaler Zusam- menhang besteht. In den letzten Jahren seines Lebens ist es ihm durch seine hoch entwickelte sensitive Befähigung gelungen, Blüten zu finden, die von sich aus eine hohe energetische Schwingung besitzen. Dadurch ist das Herstellungsverfahren der Bach-Blüten sehr einfach. Mit Hilfe der natürlich vorhandenen Energie der Erde (Sonne und Quellwasser) wird die "Urtinktur" jedes Konzentrats hergestellt - heute noch genauso wie vor rund 100 Jahren, als Dr. Bach noch lebte. Die 38 Blüten wurden von ihm bestimmten Seelenzuständen zugeordnet, so dass es für jeden Seelenzustand eine Blüte gibt (z.B. bestimmte Ängste, Unsicherheiten, Erschöpfungszu- stände). Bach - Blüten helfen, das Gleichgewicht zwischen Seele und Körper wieder herzustellen.
Die Blüten werden einzeln oder miteinander kombiniert mit Wasser verdünnt über einen bestimm- ten Zeitraum hinweg eingenommen. Sie werden in den Stunden jeweils gemeinsam eingehend besprochen. Ich behandle neben Erwachsenen und Kindern auch Haustiere (Katzen und Hunde) mit Bach-Blüten.
HOME   VITA   ATEMTHERAPIE   NLP   ENERGETISCHE VERJÜNGUNG   KOMA-SHT
    
© 05/2001 by Gabriele Nordmann